Entspannte Füße

Werbung

Zeit für dich und deine Füße

Winterzeit ist Kuschelzeit. Auch wenn die Füße nun meist in dicken Socken und Schuhen verschwinden, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, ihnen etwas Gutes zu tun. Denn bei der Kälte werden nicht nur die Hände schnell rau und rissig. Und gepflegte Füße sind glückliche Füße, die sich auf unser gesamtes Wohlbefinden auswirken. Macht es euch abends nach der Arbeit einfach mal gemütlich und widmet euch euren Füßen. Bei Kerzenschein oder im Glanze von schönen Winterweihnachtslichtern kommt direkt entspannte Stimmung auf. Manchmal reicht es schon, ein angenehmes Fußbad zu nehmen und die Füße nachher mit einer reichhaltigen Fußcreme zu verwöhnen. Diese am besten schön einmassieren oder einmassieren lassen. Für streichelzarte Füße empfiehlt sich sonst auch das dicke Eincremen der Füße, dann in kuschelige Socken schlüpfen und dann so damit ins Bett. Am nächsten Morgen ist alles vollständig eingezogen und die Füße sind wunderbar zart.

Entspannende Fußpflege

Wer seine Füße mit Bädern und Cremes verwöhnt, wird mit entspannten Füßen belohnt.

Nur ein entspannter Fuß, ist ein glücklicher Fuß :)

Da meine Vorräte aufgebraucht waren, habe ich mich nach neuen, schönen Fußpflegeprodukten umgeschaut. Ich bin bei der veganen Kosmetik der Shop Apotheke fündig geworden und habe mir Fußbadekristalle und Fußbutter mit Calendula und Orangenöl bestellt. Denn neben der pflegenden Wirkung, mag ich es, wenn Produkte gut duften. Ich wurde nicht enttäuscht, beide Kneipp® Pflegeprodukte haben einen tollen zitrischen Duft, das Orangenöl kommt richtig schön raus.

Die Fußbadekristalle und die Fußbutter sorgen für streichelzarte und entspannte Füße.

Meine neusten Errungenschaften für einen entspannten Tagesausklang :)

Das enthaltene Thermalsolensalz in den Fußbadekristallen sorgt für eine sanfte Reinigung. Nach nur 10 Minuten in dem angenehmen Fußbad sind die Füße weich, wohlriechend und erfrischt. Die Fußbutter zieht super schnell ein und die Fußhaut wirkt sofort glatter und gepflegter. Außerdem soll sie sogar Fußpilz vorbeugen. Mir reicht es aber schon, dass die Füße nachher so schön zart sind und so zitrisch-frisch duften.

Noch mehr Entspannung

Als ich so nach den Fußpflegeprodukten schaute, bin ich noch auf das Weleda Lavendel-Entspannungsöl gestoßen, welches ich dann direkt auch noch mitbestellt habe. Onlineshopping – ihr kennt das…^^ Wenn man sich dann nach der wohltuenden Fußpflege auf die Couch oder ins Bett kuschelt, ist das Lavendelöl wunderbar, um auch eher unruhige Menschen wie mich noch zusätzlich beim Entspannen zu unterstützen. Und wenn ich mir noch meinen geliebten Pfefferminztee mache, dann geht es mir richtig gut :)

Wie sieht es bei euch aus? Wie sind eure Fußpflege- und Entspannungsrituale?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.