Sarah Grossartig auf der Schuhmesse: Schuhtrends & Fashionblogger

Es war wieder soweit: in Düsseldorf fand die GDS Schuhmesse statt. Dieses Mal war ich zum ersten Mal in einer Doppelfunktion auf der Messe unterwegs: als Schuhfachhändler und als Blogger.

Es ist noch mitten in der Saison und man muss schon los, um Schuhe für übernächste Saison, Frühjahr/Sommer 2016, zu ordern. Verrückt!

Sarah Grossartig auf Schuhmission

Sarah Grossartig auf Schuhmission

Meine Mission beim Schuhmessebesuch ist klar: Ich bin auf der Suche nach Inspiration und den schönsten Damenschuhen in Übergrößen für meine Schuhe Grossartig Kunden.

Wunsch und Realität liegen dabei weit auseinander. Insgesamt gibt es auf der Messe eine Vielzahl an Schuhherstellern und tollen Schuhen zu entdecken. Aber leider, leider produzieren die meisten nur bis Gr. 41 oder 42. Einzelne andere produzieren vielleicht mittlerweile bis zu einer kleinen Übergröße, aber das bringt einem dann aufgrund der Mindestbestellmengen und Bestellbedingungen auch nichts. Aber ich habe bei meinen Schuhherstellern auf jeden Fall wieder sehr schöne Schuhe entdecken können.

Auch Model Barbara Meier präsentierte Schuhtrends auf der GDS

Auch Model Barbara Meier präsentierte Schuhtrends auf der GDS

Die Trends für 2016 sind vielfältig. Flache, bequeme Schuhe werden nach wie vor Trend sein. Das finde ich völlig in Ordnung, wir als frühere Herrenschuhträger tragen ja gerne ab und an mal flach, zumal das bei sommerlichen Höchsttemperaturen auch am angenehmsten ist. Und solange die Schuhe gut aussehen und einen schönen Fuß machen, freue ich mich auch über flache Schuhe.

Immer nur flach ist natürlich etwas langweilig. Wer höher hinaus will, kann auf der neuen 70er Welle mitschwimmen. Plateausohlen, Wedges (Keilabsätze) und dicke Blockabsätze liegen 2016 wieder im Trend. Die Übergänge zum Ethnolook sind fließend. Auch bei diesem Trend kann die Übergrößenfraktion nicht alles mitmachen. Einige von den tollen Schuhmodellen sind für die Hersteller nicht in Übergrößen realisierbar, da sie nicht an die passenden Sohlenteile in großen Größen kommen. Da fangen die Schwierigkeiten also schon einen Schritt früher in der Herstellungskette an.

Generell werden im Frühjahr/Sommer 2016 auffällige und neue Sohlen und Absatzformen als Stilmittel weiter eine Rolle spielen. Weiße dicke Sohlen oder auch andere extremere Auslegungen sind auf der Schuhmesse ganz witzig anzuschauen, aber geschmacklich nicht unbedingt für jedermann.

Mokassins und Sandalen, die sexy knapp bis über die Knöchel gehen, sind auch im Frühjahr/Sommer 2016 weiter ein Thema. Der Vorteil bei den hochgeschlossenen Sandalen ist neben dem schönen Aussehen auch der Halt. In solchen Sandalen mit Absatz fühlen sich auch Absatz-Einsteiger und Leute, die beruflich oder so in ihrem Alltag viel flitzen müssen, wohl. Diese Sandalen sind also die perfekte Alternative zu flachen Schuhen.

Summer Boots und androgyne Schuhe im Dandy- oder Broguestil sind auch weiterhin ein Thema.

Schuh- und Farbtrends fand man auf der Schuhmesse auch in den Magazinen

Auf der Schuhmesse gibt es auch immer reichlich Lesestoff zu Schuh- und Farbtrends

Farbtechnisch ist 2016 wieder alles Mögliche Trend: Vor allem Soft Pastells, Orange, Rot, Gelb, Cognac, Schwarz-Weiß, Grautöne, Pink- und Rosatöne, aber auch mal Blau und Türkis, Metallics wie Silber und Gold und etwas Glitzer sind 2016 mit dabei.

Generell wird es auch auf die Details ankommen, Schnallen, Schleifen, Fransen, Verzierungen und die Oberflächen und Leder haben Prägungen (Muster oder auch Reptil), Cut-outs oder sind anderweitig aufwändig bearbeitet.

Bei den eleganteren Schuhen ist die spitze Schuhform auch in 2016 in und auch Pünktchen/Polka-Dots sind stark vertreten. Bei den spitzen Schuhen wird es wieder etwas schwieriger, diesen Trend in Übergrößen umzusetzen, so dass es noch gut aussieht und auch den Fußbedürfnissen der großfüßigen Kunden entspricht. Aber einzelne Modelle sind auch dafür gemacht. Den Pünktchentrend finde ich persönlich grossartig. Ich finde Polka-Dots einfach schön und wunderbar weiblich.

Tolle Aktion: mit Collonil Schuhpflege einen Schuh entwerfen

Tolle Aktion: mit Collonil Schuhpflege einen Schuh entwerfen

Das habe ich dann auch bei der tollen Aktion vom Schuhpflegehersteller Collonil beim FashionBloggerCafé der GDS Schuhmesse einfließen lassen. Dort durften wir mit den verschiedenen Schuhcremes unserer Kreativität freien Lauf lassen und einen eigenen Schuh entwerfen. Was hatten wir Mädels und Schuhliebhaberinnen da für einen Spaß!

10 Schuhe haben es ins Finale geschafft und durften dann per Facebook Voting bewertet werden. Zu gewinnen gab es ein einjähriges Collonil Schuhpflege-Abo im Wert von 720 Euro. Und ich habe mit meinem Schuhentwurf tatsächlich gewonnen! Vielen Dank für eure Likes und natürlich an Collonil!

Wenn die Details geklärt sind und ich den Gewinn bekommen habe, möchte ich diesen gerne an euch weiterverlosen. Dann könnt ihr eure grossartigen Schuhe gut pflegen und habt lange etwas von ihnen. Denn ich merke hier im Schuhgeschäft immer wieder, dass die Schuhpflege teilweise heutzutage etwas in den Hintergrund geraten ist. Eure Handtaschen könnt ihr natürlich auch wunderbar mit Schuhpflegeprodukten imprägnieren, pflegen oder reinigen.

Der Bloggerday wurde mit einer tollen Runway Show eröffnet

Der Bloggerday wurde mit einer tollen Runway Show eröffnet

Generell war das FashionBloggerCafeé shoeedition eine runde Sache und eine tolle Ergänzung zu meinem Messebesuch als Schuhfee. Nach der inspirierenden Styleranking Blogger Runway Show von 5 ausgewählten Bloggern (Fashiioncarpet (diesjähriges GDS Testimonial), Amour de Soi, Jestil, loveitandmoveon, LOVE & URBAN) ging es zusammen mit den rund 150 Fashionloggern in die FashioBloggerCafé Area. Hier konnten wir schuhverrückten Mädels uns so richtig austoben und uns mit Gleichgesinnten austauschen.

Das FashionBloggerCafé Shoeedition war gut besucht

Das FashionBloggerCafé Shoeedition war gut besucht

Neben der oben erwähnten Collonil Schuhentwurfsaktion hat Bugatti mit der neuen Kollektion zum Tanz gebeten. So konnte man zu fetziger Musik den Tragekomfort der schönen Pumps und Schuhe testen. Na ja, zumindest diejenigen, die keine Übergröße brauchen. Da waren die liebe Inbetweenie Julia und ich natürlich leider raus. Aber es war auch total witzig, die anderen dabei zu beobachten. Und die klasse Pumps Cake-Pops am Stand kamen auch bei allen Schuhliebhaberinnen gut an.

Auch Buffalo war beim FashionBloggerCafé Shoeedition vertreten. Wer am längsten beim Bullriding im Sattel geblieben ist, konnte einen 300 Euro Gutschein gewinnen. Das sorgte auf jeden Fall für Stimmung und ordentlich Gejuche bei den Bloggern.

Im FashionBloggerCafé Shoeedition gab es viel zu entdecken

Im FashionBloggerCafé Shoeedition gab es viel zu entdecken

Da schöne Schuhe und Sandalen am besten zu gepflegten und glatten Beinen aussehen, war auch Gilette Venus im FashionBloggerCafé vertreten. Zum einen konnte man sich süße Fußkettchen oder Armbändern basteln und sich modische silberne Flashtattoos auf die Haut machen, zum anderen konnte man sich spontan dem Urlaubs- und Sommerfeeling hingeben. Hüte, Sonnenbrillen, Hulakettchen und –röcke uvm. sorgten für Verkleidungsspaß und witzige Fotos vor der Gilette-Strand-Fotowand. Im Zusammenhang mit den crazy Urlaubsbildern und instagram gab es auch hier eine schöne Gewinnaktion.

Zum Fotocontest bei Rockport bin ich dann bei dem ganzen Programm gar nicht mehr gekommen.

Im Lounge Bereich, welcher total schön und gemütlich mit Couches und Co von Kare ausgestattet war, gab es nach der ganzen Action dann noch einen Vortrag zu einer Modeblogger Studie. Zum Abschied gab es dann noch liebevoll zusammen gestellte Giveaways mit auf den Weg.

Alle Teilnehmer des FashionBloggerCafés der Schuhmesse haben tolle Giveaways bekommen

Alle Teilnehmer des FashionBloggerCafés der Schuhmesse haben tolle Giveaways bekommen

Es hat also insgesamt viel Spaß gemacht und ich muss sagen, als Blogger fühlte ich mich auf der Messe gewertschätzter als als Schuhfachhandel. Ich sollte also meine Bloggerseite viel öfter mal rauslassen. Ich möchte mich auf jeden Fall ganz herzlich bei allen Beteiligten, bei Styleranking, GDS, Sponsoren und Co für dieses tolle Event bedanken!

2 comments on “Sarah Grossartig auf der Schuhmesse: Schuhtrends & Fashionblogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: