Was bedeutet Glück für mich?

Durch die liebe Eva der Steadynews bin ich auf Julies (Juliesreiseblog) Blogarade zum Thema Glück gestoßen.

Was bedeutet Glück für mich?

Glück haben und glücklich sein, sind zwei verschiedene Dinge. Glück haben ist, wenn etwas von alleine besonders gut läuft. Darüber kann man dann natürlich auch glücklich sein.

Sarah Grossartig machen nicht nur Schuhe in großen Größen glücklich, sondern auch die kleinen Dinge des Lebens wie eine schöne Blumenwiese.

Eine Wiese voller schöner Blumen kann Glück bedeuten

Das mit dem Glück haben passiert mir eher selten. Bei mir ist es oft der eher nicht ganz so einfache Weg. Bei all dem Glück haben oder nicht, sollte man darauf achten, nicht zu sehr auf andere zu schauen. Es gibt immer welche, denen es besser geht und wo es besser läuft. In der schönen heilen Social Media Welt veranstalten manche geradezu einen Wettkampf des Glücks. Wem geht es am besten und wer hatte am meisten Spaß? Aber Glück liegt eben auch nicht in den schönsten Selfies oder sonstigen Fotos in den sozialen Medien. Manche verpassen so manch schönen Moment, weil sie viel zu sehr auf dessen perfekte Fotodokumentation fokussiert sind. Und hinter der Fassade sieht es bei den Menschen teilweise auch ganz anders aus.

Ich muss nicht immer durchgehend wie die Sonne strahlen und krampfhaft glücklich sein. Manchmal bin ich es eben nicht und das ist auch OK so. Manchmal fehlt einem einfach die Kraft zum glücklich Sein. Da geht es ums Überleben, irgendwie Weitermachen und nicht Aufgeben. Wenn man mich mehrmals am Tag danach fragt, ob ich glücklich sei, kann die Antwort ganz unterschiedlich ausfallen. Glück zu empfinden ist für mich kein Dauerzustand, sondern eine Momentaufnahme. Glücklich sein kann Arbeit bedeuten. Man muss sich darauf einlassen und auch den kleinen Momenten Achtsamkeit schenken.

Glück kann vieles bedeuten

Sarah Grossartig machen nicht nur Damenschuhe in Übergröße glücklich. Auch Schaukeln bedeutet Glück für sie.

Glücksmomente auf der Schaukel

Das Glück liegt für mich oft in den kleinen Dingen des Lebens. Wenn man zwischendurch einfach mal inne hält, tief ein- und ausatmet und die scheinbar profanen Dinge achtsam wahrnimmt, kann man es entdecken. Einfach mal die leuchtend bunten Farben des Herbstlaubs bewundern. Den warmen Regen auf dem Gesicht genießen. Das leckere Stück Schokolade auf der Zunge zergehen lassen. Die Augen schließen und von der Musik treiben lassen. Wie ein kleines Kind fast schwerelos in den Himmel schaukeln. Sich der Magie eines schönen Feuerwerks hingeben. Sich bei einer guten Serie scheckig lachen. Die warmen Sonnenstrahlen, die auf der Nase kitzeln, genießen.

Glücksmomente sind wertvoll

Wenn es einem gut geht und man alles hat, was man braucht, ist es einfacher Glück wahrzunehmen. Wenn das Leben nicht so läuft wie gewünscht und einem Steine in den Weg legt, dann sind Glücksmomente seltener, aber umso wertvoller, um diese Zeiten zu überstehen. Manchmal hilft es auch sich bewusst zu machen, was man alles schon geschafft und durchgestanden hat. Um dann bewusst zu sagen und zu fühlen, dass man darüber glücklich ist. Glück zu empfinden und Dankbarkeit gehen manchmal Hand in Hand.

Sarah Grossartig empfindet nicht nur bei Damenschuhen in Übergrößen Glück, sondern auch bei schönen Lichtinstallationen wie beim Gruga Parkleuchten.

Manchmal sollte man sich nicht auf das Ende der Treppe, sondern die Schönheit der Stufen fokussieren.

Glück sind die ersten wackeligen Schritte, wenn man monatelang nicht aufstehen oder laufen konnte. Oder wenn man nach langer Krankheit das erste Mal wieder eine Übung schafft, die früher einfach, aber lange unerreichbar schien und man vor Freude Tränen in den Augen hat. Glück sind die Phasen, in denen die Schmerzen mal in den Hintergrund geraten.

Glück bedeutet für mich auch, mich mit zu freuen und am Glück anderer Teil haben zu dürfen, wie bei einer Hochzeit von Freunden oder Verwandten. Sich riesig zu freuen, wenn man jemanden glücklich gemacht hat, zum Beispiel mit endlich passenden schönen Schuhen. Glück ist das freudige Strahlen eines kleinen Kindes, wenn man Figuckchen mit ihm macht. Glück kann ein schlagfertiges und witziges Wortgefecht sein oder ein nettes Kompliment. Glück bedeutet, sich immer wieder mal bewusst zu machen, welche guten Dinge man im Leben hat und wie schön einzelne Momente doch sind.

Wie sieht es bei euch aus? Was macht euch glücklich? 🙂

4 comments on “Was bedeutet Glück für mich?
  1. Ein sehr schöner Beitrag, der sehr viel Wahres enthält. Vielen lieben Dank für deine Teilnahme an meiner Blogparade! Und interessant, wie du auf mich bzw. meine Blogparade aufmerksam geworden bist. 🙂
    Was „Figuckchen“ bedeutet, musste ich übrigens googeln. Mein Germanistenherz frohlockt. 😀
    Alles Liebe
    Julie

  2. Hi Ihr Beiden,
    Sarah, ich danke Dir sehr für Deinen Beitrag zu Julies Blogparade vom Glück. Heute schreib ich auch. Ich habe zwar nur über Facebook und Blog mitbekommen, wie Du gelitten und gekämpft und gesiegt hast, aber Dein Schicksal und Deine Warmherzigkeit machen was mit mir. Deine Definition von Glück erinnert mich an meine Mutter, die auch viel Schweres tragen musste und die so unendlich lieb und tapfer und mitfühlend dabei war. Danke dafür, ich verbeuge mich vor Dir. Gut dass es Dich gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.