Frühling, Sonne, gute Laune

Im Frühling blüht man mit den Blumen um die Wette auf.

Im Frühling will man einfach raus in die Natur, in die blühenden Wiesen.

Der Frühling ist da und der Duft nach Sommer liegt in der Luft. Manchmal zumindest, wenn nicht gerade wieder ein Tiefdruckgebiet über uns hinwegrauscht…

Super, wenn die Sonne scheint, alles so hell und fröhlich ist, da hat man automatisch gute Laune und ist voller Energie. Es wird wärmer, die Röcke werden kürzer –na ja, zumindest bei einigen, bei uns Großen ist das ja oft gar nicht mehr möglich.

Endlich luftig…

Aber die Strickstrumpfhose hat Pause und wir können endlich wieder Luft an Beine und Füße lassen. Das hört sich vielleicht so selbstverständlich an, ist es aber nicht unbedingt. Zumindest nicht für eine große Frau wie mich, die nichts zwischen den Zehen haben kann, also keine Zehentrenner oder FlipFlops tragen kann. Damals, bevor ich mein kleines Übergrößen Schuhparadies aufgemacht habe, bin ich tatsächlich im Sommer immer mit Hose, oft auch noch langer Hose, und Sneakers rumgelaufen. Ich möchte erwähnen, dass ich ein Jahr in Spanien studiert und gelebt habe… Das könnte ich mir heute gar nicht mehr vorstellen. Bei über 30 Grad im Schatten mit geschlossenen Schuhen und langer Hose. Nä! Zumal ich wirklich auch Kleider liebe und gerne trage. Aber da braucht man eben die richtigen Schuhe für.

Meine große Liebe: Schuhe

Damit habe ich ja heutzutage zum Glück kein Problem mehr. Mein einziges Problem ist, dass ich mir nicht alle Schuhe selbst kaufen kann. Ich habe momentan auch wieder so viele schöne sommerliche Schuhe und Sandaletten im Laden. Wenn eine Lieferung kommt, geht mir immer regelrecht das Herz auf. Ich weiß nicht, ob man mehrere Männer gleich lieben kann, aber bei Schuhen geht das auf jeden Fall! Bunt und fröhlich in moderater Höhe oder doch lieber lässig elegant in flach oder doch lieber hoch, sexy und extravagant? Da kann Frau sich eben nur schwer entscheiden. Aber ich gehe dann auch immer nach dem, was ich meinen Kunden rate. Welche sind am allerbequemsten? Und bei welchn hat das Herz am höchsten geschlagen? Und bei welchen plant man direkt die Outfits im Geiste dazu? Bei allen? Ok, dann muss es manchmal dann eben doch mehr als ein Paar sein. Tolle Schuhe gönnt man sich ja schließlich nicht jeden Tag und sie werden ja auch nicht schlecht und halten bei guter Pflege lange. So manch ein Mensch führt eine längere und glücklichere Beziehung mit seinen Schuhen als mit einem Partner.

Frühlingszeit ist Singlebörsenzeit

Es ist aber auch nicht einfach. Unsere Leben sind so schnelllebig und kompliziert. Wie sagt man so schön? Man hat mit einem Partner Probleme, die man alleine nicht hat. Zumal es auch einfach zu viele Möglichkeiten gibt. Gerade jetzt im Frühling ploppen die ganzen Werbeanzeigen der Verkupplungsseiten und die Singlebörsen wieder überall auf. Innerhalb von Sekunden wird auf dem Smartphone geklickt, geliked und weitergeguckt. Auswahl im Überfluss. So scheint es zumindest. So einige sind natürlich nicht das, was sie versprechen –Geschlecht, Größe, Beziehungsstatus oder Alter können doch erheblich abweichen. Klar, jeder zeigt sich dort nur von seiner besten Seite, schließlich hat man nur ein paar Sekunden, um zu überzeugen. Aber solche „kleinen“ Abweichungen von der Realität fallen spätestens beim ersten Treffen eh auf. Von daher entzieht sich mir derartiges Pimpen der Profile jeglicher Logik.

Frühlingsgefühle

Was macht man dann so bei einem Date? Na was wohl? Die Frühlingsluft genießen! Im Park spazieren gehen und sich ein tolles Überraschungspicknick zaubern lassen, Tretbootfahren und alles andere was an Freiluftaktivitäten geht. Wobei Tretbootfahren ja ab einer gewissen Größe auch schon wieder kritisch wird –die langen Beine… Ob beim Date oder mit Freunden, ab dem Frühling will man einfach raus. Das Vampirdasein hat ein Ende und vielleicht kommt man irgendwann auch wieder aus dem Leichenblass-Status raus und in den blass, aber es lebt Status rein. Man blüht auf jeden Fall mit den Bäumen und Pflanzen um die Wette auf. Grillen oder einfach mal wie verrückte den Spielplatz entern und sich totlachen, wenn die Freundin vom Kinderdrehdings fällt, so muss das sein! Das Leben ist schließlich ernst genug, da muss man auch einfach mal diese übermutige Frühlingsstimmung mitnehmen. Also Leute, geht raus, atmet die Frühlingsluft tief ein und habt Spaß. Ich habe jetzt übrigens ein Date. Im Park. Überraschungspicknick wäre natürlich cool, aber ein Fußball zum Zocken auch. Da bleibt nur die Frage: Was für Schuhe ziehe ich an?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: